header_9867

Home Service Weniger Müdigkeit, mehr Konzentration: Stressfrei in die Schule

Weniger Müdigkeit, mehr Konzentration: Stressfrei in die Schule

Mit dem neuen Schuljahr tauchen für viele Eltern und Schüler altbekannte Sorgen auf: Konzentrationsstörungen, Motivationsprobleme und Leistungstiefs. Was dagegen hilft, verraten wir hier....

Wenn Kinder unter Stress leiden oder Schwierigkeiten in der Schule haben, können verschiedene Ursachen dafür verantwortlich sein: Häufig spielen ein einseitiges Ess- und Trinkverhalten sowie mangelnde Bewegung eine Rolle. Nudeln, Burger, Pommes und Co.verbrauchen die Mikronährstoff-Reserven des jungen Organismus und stören dadurch den zellulären Energie- und Regenerationsstoffwechsel. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung kann möglichen Problemen vorbeugen. Zusätzlich lassen sich Anzeichen von Konzentrationsproblemen auf sanfte Art und Weise mit Aromatherapie, Bachblüten oder Schüßler Salzen günstig beeinflussen.

Im Zuge einer gesunden Ernährung nimmt das Frühstück eine zentrale Rolle ein. Achten Sie darauf, dass Ihr Nachwuchs mit ungesüßtem Müsli, Vollkornbrot, Frischkäse, Obst oder Gemüse in den Tag startet. Ideale Snacks beim Lernen sind Nüsse, Sonnenblumenkerne oder ungesalzene Kürbiskerne – sie enthalten Magnesium sowie B-Vitamine und fördern die Konzentration.

 

Nahrung sinnvoll ergänzen

Viele Eltern klagen darüber, dass sich ihre Sprösslinge weigern, gesunde Lebensmittel in ausreichender Menge zu essen. Hier können Nahrungsergänzungsmittel – wie beispielsweise SuperMind® – Abhilfe schaffen. Es enthält Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Eiweißstoffe, die ideal auf die Bedürfnisse von Schülern ausgerichtet sind. Die Aminosäure L- Glutamin und die Spurenelemente Zink, Mangan und Chrom optimieren den Gehirnstoffwechsel. Vitamin C und E sowie Selen fördern die Leistung der grauen Zellen, während der in SuperMind® enthaltene Vitamin-B-Komplex und das beigefügte Magnesium die Stressresistenz erhöhen.

 

Fettsäuren stärken Ausdauer

Wenn Schüler leicht ablenkbar sind, wenig Ausdauer haben und unaufmerksam sind, sollte auf eine ausreichende Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren und Lecithin geachtet werden. Letzteres ist besonders für „Zappelphilippe" wichtig. Omega-3-Fettsäuren sind in fetten Fischsorten wie Hering, Lachs und Makrele sowie in Lein- und Walnussöl – für junge Salatesser gut geeignet – enthalten. Leider essen die meisten Kinder zu wenig Fisch. Als Ersatz empfehlen wir Ihnen hochwertige Produkte aus der Apotheke, die wertvolle Fettsäuren enthalten und die Konzentrationsfähigkeit fördern.

 

Bachblüten gegen Schulstress

Darüber hinaus können Leistungsdruck oder Prüfungsangst Kinder und Jugendliche vor psychische Herausforderungen stellen: Greifen Sie in diesem Fall zu verschiedenen äthe- rischen Ölen, die entspannen, die Aufmerksamkeit steigern oder die Konzentration fördern. Schulstress lässt sich durch individuelle Bachblütenmischungen günstig beeinflussen. Sie helfen beim Umgang mit neuen, ungewohnten Situationen oder unterstützen bei Heimweh oder Trennungsschmerz, zum Beispiel beim Kindergarten- oder Schulbeginn.

 

Wir helfen Ihnen gerne bei der Zusammenstellung einer individuellen Bachblütenmischung!

 

Mehr in dieser Kategorie: « Laus aus! Aromatherapie »

 


Adresse:

Zentrum B11, Straße 3, Objekt 74, IZ-NÖ-Süd, 2355 Wr. Neudorf 

 

Tel.:+43 (0) 2236 / 660 426-0
Fax: +43 (0) 2236 / 660 426-20

E-Mail: apothekewieneu2355@teamsante.at

 

Öffnungszeiten:

Montag-Freitag: 08.00-18.00 Uhr
(durchgehend geöffnet)

Samstag: 08.00-12.00 Uhr

Aktuell

  •  

    Finger weg von Wunderpillen

    Nicht jeder Jungbrunnen hält, was er verspricht - die Sehnsucht nach ewiger Jugend ruft auch unlautere Geschäftemacher auf den Plan.

    weiterlesen...
Copyright © 2018 team santé apotheke wieneu. Alle Rechte vorbehalten.
website by kapazunder.com